Rundschreiben 02/2022

Liebe HCM-Vereinsmitglieder,

da wir aufgrund der nach wie vor geltenden Einschränkungen zur Pandemieeindämmung unsere Jahreshauptversammlung wie schon im letzten Jahr verschieben müssen, möchten wir Euch mit diesem Rundschreiben zu verschiedenen Themen informieren.

In unserer Vorstandssitzung in der vergangenen Woche haben wir beschlossen, die Vorbereitungen für unser geplantes diesjähriges Schleppertreffen nicht zu vertiefen. Aktuell ist für keinen absehbar, welche Einschränkungen in Form von Zugangsberechtigung, Hygienekonzept usw. im August gelten werden. Das finanzielle Risiko mit einer großen Veranstaltung „baden zu gehen“ ist uns hier allen zu groß. Wir planen als kleine Entschädigung eine Grillfeier für alle Vereinsmitglieder an einem Samstagnachmittag. Außerdem wollen wir wieder einen gemeinsamen Wochenendausflug auf den Campingplatz „Unterm Dilsberg“ unternehmen.

Weiterhin werden wir versuchen, wie in den vergangenen Jahren häufiger Schleppertouren an Sonntagen zu organisieren.
Natürlich finden unsere Stammtische nach wie vor am ersten Mittwoch im Monat, 19 Uhr im Gasthaus „Zur alten Mühle“ in Heppenheim-Kirschhausen statt. Alle Termine werden in unserer WhatsApp Gruppe kommuniziert – gerne nehme ich Interessierte mit in die Gruppe auf.

Alle Termine sind auch auf unserer Homepage zu finden.

Leider müssen wir auch das Thema offene Mitgliedsbeiträge erneut ansprechen. Nach wie vor sind verhältnismäßig viele Mitgliedsbeiträge der letzten Jahre offen. Falls Ihr unsicher seid, ob Ihr bereits bezahlt habt, kontaktiert mich bitte. Um zukünftige Verzögerungen zu vermeiden und auch um die Arbeit unseres Kassierers erträglich zu gestalten, bitten wir Euch, möglichst auf Zahlung per Lastschrift umzustellen. Ein entsprechendes SEPA Mandat findet Ihr ebenfalls auf unserer Homepage, natürlich könnt Ihr mich hierzu auch kontaktieren. Solltet Ihr bereits ein SEPA Mandat erteilt haben, ist dies natürlich nicht nötig.

Gemäß Satzung sind die Mitgliedsbeiträge 2022 zum 31.03. fällig. Zu diesem Stichtag werden wir wie gehabt auch die Lastschriften beauftragen. Barzahler bitten wir aufgrund der verschobenen Jahreshauptversammlung um entsprechende Überweisung.

Leider sehen wir uns zwischenzeitlich gezwungen, die offenen Forderungen aus den letzten Jahren in den kommenden Wochen nötigenfalls kostenpflichtig anzumahnen und schlimmstenfalls Mitglieder auszuschließen.
Bitte erspart Euch und uns das teure, unangenehme und zeitaufwändige Verfahren.

Auch unser Verein muss sich der Situation ständig steigender Kosten stellen. Für uns bedeutet dies primär stark angestiegene Pachtkosten der Unterstellmöglichkeiten der Vereinsmaschinen und des Inventars sowie steigende Portokosten. Um zumindest letzteres auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, bitte ich Euch nochmals darum, uns Eure Email Adressen mitzuteilen.

Bitte bedenkt: jede Aussendung eines Rundschreibens oder Einladung kostet uns mittlerweile deutlich über 200€. Das ist zukünftig in dieser Form leider nicht mehr möglich.
Natürlich ist uns bewusst, dass nicht jeder eine Emailadresse hat. Solltet Ihr auch zukünftig unsere Informationen per Post erhalten wollen, ist dies im Einzelfall selbstverständlich möglich. Auch hierfür könnt Ihr Euch gerne bei mir melden.

Wie in unserer letzten Jahreshauptversammlung angesprochen, müssen wir auf Anforderung des Finanzamts unsere Satzung anpassen. Hierzu hatten wir in der Jahreshauptversammlung besprochen, eine Arbeitsgruppe zu gründen. Bislang habe ich hierzu noch keine Rückmeldung erhalten.
Ich freue mich, auch diesbezüglich von Euch zu hören, um dieses Thema kurzfristig und rechtzeitig vor der kommenden Jahreshauptversammlung angehen zu können.

Neues gibt es auch von unserem Vereinsschlepper. Nachdem hier längere Zeit Stillstand war, hat sich eine kleine, aber sehr aktive Gruppe um Gerhard Bechtel, Benjamin Spengler, Georg Schork und Thomas Röhrig gebildet und erkennbare Fortschritte gemacht. Vielen Dank für den Einsatz der gesamten Gruppe. Hier wird es in den kommenden Wochen sicher auch weitere Fortschritte geben.

Solltet Ihr Fragen zu Themen aus diesem Rundschreiben oder anderen Bereichen des Hanomag Club haben, steht der gesamte Vorstand gerne zu Eurer Verfügung.

Bleibt alle gesund, motiviert und passt auf Euch auf. Herzliche Grüße.

Für den Vorstand,

Christopher Herbert, 1. Vorsitzender

Rundschreiben als pdf herunterladen

SEPA Mandat als pdf herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.