TSV Beerfurth lädt zum Apfelweinfest

Der Turn- und Sportverein Beerfurth richtet vom Freitag, 16. Juni, bis Sonntag, 18. Juni, das Beerfurther Apfelweinfest bereits zum 32. Mal aus. 

Wieder haben die Verantwortlichen ein umfangreiches Programm zum Vergnügen und Spaß ihrer Besucher vorbereitet. Am Freitag um 21 Uhr wird das Fest mit einer dynamischen Band eröffnet, die mit vielen bekannten Cover-Songs sowie eigenen Kompositionen im Zelt aufwartet: „Daily Friday“ versteht sich als Rockband, die ihr Publikum mit zerrenden Gitarrenriffs und einer wahren Rockröhre zu begeistern weiß.

„Barbed Wire“ rockt im Apfelweinzelt

Am Samstag rockt ebenfalls ab 21 Uhr „Barbed Wire“ die Bühne im Apfelweinzelt. Die Band zeigt nach Aussagen der Veranstalter „im Moment sicherlich die spektakulärste und aufwendigste Show im Cover-Business“, sie hat außerdem viele Überraschungen im Gepäck. Barbed Wire, 2014 als „Beste und erfolgreichste Showband Deutschlands“ mit dem Fachmedienpreis ausgezeichnet, macht aus jeder Veranstaltung eine riesen Party und bietet eine energiegeladene Rock-Show. Die Musiker schaffen es, vom ersten bis zum letzten Lied das Publikum mitzureißen und zu begeistern, urteilt der TSV Beerfurth.

Der TSV – wie könnte es anders sein – wartet auch mit einem sportlichen Programm auf: Attraktiven Handballsport zeigen am Samstag ab 10 Uhr wieder die Damen und Herren im Mixed auf zwei Spielfeldern. Am Sonntag spielen die Nachwuchshandballer ab 12 Uhr um den Sparkassen-Jugendhandball-Cup 2017. Am Sonntag beginnt um 10 Uhr der Festgottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Friedmann Reeh im Festzelt. Im Anschluss sorgt die Odenwälder Blaskapelle aus Reichelsheim für gute Stimmung im Zelt.

Ein Traktortreffen gehört wieder zum umfangreichen Programm des Beerfurther Apfelweinfests, das der TSV Beerfurth vom Freitag, 16. Juni, bis Sonntag, 18. Juni, ausrichtet. Archivfoto: TSV Beerfurth

Das Oldtimer-Schleppertreffen des Hanomag Club Mittershausen wird zudem am Sonntag wieder ein Publikumsmagnet sein. Im Außenbereich können dann zahlreiche historische Maschinen und Traktoren hautnah bestaunt werden. „Heisels Vergnügungspark“ bietet an allen Tagen Leckereien und Vergnügungen für Jung und Alt. Sonntags erwarten die jüngsten Besucher dann zusätzlich zwei Hüpfburgen.

Im Ausschank gibt es Beerfurther Apfelwein, dazu klassische Odenwälder Leckereien wie Hand- und Kochkäse und einiges mehr. Sonntagmittag wird schließlich eine Odenwälder Kartoffelsuppe gereicht, später, wie auch am Samstag, Kaffee und Kuchen.

Aus dem Starkenburger Echo vom 14.06.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.